Anfang Januar hat es auch in Hamburger, vor allem in den Randbezirken so geschneit das ein Einsatz notwendig wurde.

Verschiedene Fahrzeuge unserer Flotte haben für gute Verhältnisse auf Wegen, Plätzen und Eingängen gesorgt.

Heute hatten wir den ersten Streueinsatz der Saison. Im Osten von Hamburg wurde es durch Schneefall weiß und teilweise glatt.

Anfang Dezember, die Temperaturen sind kühl und die ein oder andere Schneeflocke hat sich niedergelassen.

Alle Mitarbeiter sind vorbereitet und warten auf Einsätze.

Eine Anfrage für Ihr Winterdienstobjekt nehmen wir gerne entgegen. Nach einem Aufmaß und der Erstellung eines Lageplans bekommen Sie ein individuelles Angebot für Ihre Bedürfnisse von uns. Über jeden Auftrag der vor der Saison bei uns eingeht, ist unsere Planung für die kommende Winterdienstsaison 2020 / 2021 auch einfacher. Fahrzeuge und Anbaugeräte sind schon bestellt und Mitarbeiter müssen auch vor dem 1. November in Ihre Touren eingewiesen werden. Unter dem Kontaktbutton können Sie uns gerne eine Nachricht schreiben. Oder rufen Sie einfach telefonisch an, wir sind für Sie da.

In diesen Jahr durften wir beim Ernteumzug in Hamburg-Kirchwerder teilnehmen. Wir haben den Anhänger des Sportvereins SCVM gezogen.

Vor ca. 60000-70000 Zuschauern vorbeizuziehen war ein riesiges Ereignis.

Auch in den Sommermonaten sind wir für Sie da.

Auch wenn die Gefahr von Glätte und Schnee gering ist können Sie uns gerne erreichen um Ihre Wünsche und Sorgen für die kommende Winterdienstsaison 2017/2018 loszuwerden.

Gerne kommen wir persönlich vorbei um Ihr Objekt auszumessen um Ihnen dann ein leistungsgerechtes Angebot zu übermitteln.

Egal ob von Privat-, Gewerbe- oder Industrieobjekt.

Am 9.11.2016 hieß für alle Einsatzkräfte ausrücken. Glätte und Schneefall teilweise bis zu 15 cm haben uns den ersten frühen Einsatz beschert. Alle Fahrer sind heil und gut gerüstet wieder gekommen.

Im folgenden November und Dezember gab es einige Frosteinsätze. Überfrierende Nässe auf Aspahltflächen oder Parkdächern waren oft die Ursache.

Mit weiße Weihnachten sieht es wieder schlecht aus, aber im Januar und Februar hoffen wir noch auf eine weiße Winterlandschaft.

In diesen Sinne frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in 2017!

Neue Maschinen sind bestellt und werden bald geliefert. Personal wird vorbereitet, neue Aufträge eingeplant und neue Anfragen werden ausgemessen und angeboten.

Noch weiß keiner wie der kommende Winter ausfällt, laut Metrologen ist jedoch eins sicher. Es kann und wird wieder deutlich feuchtere Winter geben.

Wir sind gespannt und natürlich gerüstet auf das was kommen mag.

Jetzt geht es darum, die Ereignisse aus dem Winter aufzuarbeiten und weiter voranzutreiben. In Form von Angebote für Neukunden, Verbesserungen bei langjährigen Kunden und Neubeschaffung für den Fuhrpark. Zudem muss Streumittel für den kommenden Winter bestellt werden.

Das Alles ohne zu wissen wie der kommende Winter aussehen wird, aber daran sind wir ja gewöhnt.

Möchten Sie sich auch verbessern, rufen Sie uns gerne an oder schreiben uns eine E-Mail. Unter dem Button Kontakt finden Sie alles weitere.